Profisport in Corona-Zeiten : DFL diskutiert weiterhin Hotel-Quarantäne für deutsche Top-Ligen

Avatar_shz von 17. April 2021, 12:49 Uhr

shz+ Logo
Holsteins Präsident Steffen Schneekloth.
Holsteins Präsident Steffen Schneekloth.

Der Präsident von Holstein Kiel hofft, dass die Saison in der zweiten Liga auf jeden Fall zu Ende gespielt werden kann.

Kiel | Die mögliche Hotel-Quarantäne in der Fußball-Bundesliga und der 2. Liga ist weiterhin in der Diskussion. „Dieses Thema wird in der Task Force regelmäßig diskutiert und bewertet“, sagt Steffen Schneekloth, Präsident von Holstein Kiel und Vizepräsident der Deutschen Fußball Liga (DFL), den „Kieler Nachrichten“ (Samstag). Das Einquartieren der Mannschaft...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen