Niederlage gegen Duisburg : Holstein Kiel verpasst direkten Aufstieg – Relegation sicher

Duisburg schlägt Kiel mit 3:1 und steigt in die 2. Liga auf. Holstein Kiel hat den Relegationsplatz sicher. Der Liveticker zum Nachlesen.

shz.de von
16. Mai 2015, 11:33 Uhr

Arminia Bielefeld und der MSV Duisburg spielen in der nächsten Saison wieder in der 2. Fußball-Bundesliga. Die beiden Traditionsvereine machten am Samstag am vorletzten Spieltag der 3.

Liga den Aufstieg perfekt. Spitzenreiter Bielefeld reichte das 2:2 (1:0) gegen den als Absteiger feststehenden SSV Jahn Regensburg für die sofortige Rückkehr in Liga zwei. Duisburg setzte sich im Verfolgerduell gegen Holstein Kiel mit 3:1 (3:1) durch. Kiel hat Platz drei sicher und kann in zwei Relegationsspielen gegen den Drittletzten der 2. Bundesliga ebenfalls noch aufsteigen.

Im Duell der Aufstiegsanwärter brachte Maik Kegel (10.) zunächst die Gäste in Führung. Vor 31.002 Zuschauern drehten aber Enis Hajri (20.) und Michael Gardawski (21., 27.) noch vor der Pause die Partie. Für Kiel riss eine Serie von 15 Spielen ohne Niederlage.

Das Spiel begann mit hohem Tempo. Beim Freistoßtor von Kegel sah Schlussmann Michael Ratajczak nicht gut aus. Die Gastgeber ließen sich aber nicht verunsichern. Bei einem schnellen Angriff über links legte Dennis Grote den Ball quer und Hajri traf zum Ausgleich. Dem Führungstreffer ging eine Einzelaktion von Kingsley Onuegbu voraus, der sich gegen drei Verteidiger durchsetzte. Schlussmann Kenneth Kronholm konnte das Zuspiel nicht verhindern und Gardawski traf mit dem Kopf. Auch das 3:1 wurde wieder über links eingeleitet. Gardawski musste nur noch den Fuß hinhalten.

</p>

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen