Fußball : Gladbacher Benefizspiel: 132.000 Euro für die Ukraine

Avatar_shz von 14. Mai 2022, 04:01 Uhr

shz+ Logo
dcx_process_dpa_weblines_wireq_story_createmediaimportjobs-7kz4vnavon7wp2d7nua.jpeg
Die Spieler aus der Ukraine bedanken sich bei den Fans. Foto: Federico Gambarini/dpa/Archivbild

Das Benefizspiel von Borussia Mönchengladbach für die Ukraine hat eine Spendensumme von 132.000 Euro erzielt. Das teilte der Club nach der Partie gegen die Nationalmannschaft der Ukraine am Mittwochabend (1:2) mit. Mit dem Spendenaufruf des übertragenden TV-Senders ProSieben an das Bündnis deutscher Hilfsorganisationen „Aktion Deutschland Hilft“ kam eine Gesamtsumme von 642.745 Euro zusammen. Die Partie im Borussia Park hatten 20.223 Zuschauer verfolgt.

„Es war ein friedliches Fußballfest und...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen