Schulterverletzung : WM für Australier Nabbout wohl beendet

Australiens Andrew Nabbout (l) hält sich seine verletzte Schulter.  /AP
Australiens Andrew Nabbout (l) hält sich seine verletzte Schulter.  /AP

Der australische Stürmer Andrew Nabbout kommt bei dieser Fußball-Weltmeisterschaft wohl nicht mehr zum Einsatz. «Er hat eine schwere Schulterverletzung», sagte Australiens Nationaltrainer Bert van Marwijk auf der Pressekonferenz nach dem 1:1 gegen Dänemark.

shz.de von
21. Juni 2018, 17:47 Uhr

«Ich denke, das Turnier ist für ihn vorbei», stellte der Niederländer fest. Der 25-Jährige vom japanischen Klub Urawa Red Diamonds war in der 75. Minute ausgewechselt worden. Betreuer hatten seinen Arm in eine Schlinge gelegt. Die Australier treffen in ihrem letzten Vorrundenspiel am Dienstag auf Peru. Obwohl die Socceroos erst einen Punkt haben, können sie noch das Achtelfinale erreichen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert