Ankunft im WM-Land : Vizeweltmeister Argentinien in Russland eingetroffen

Lionel Messi und Co. sind in Russland gelandet.
Lionel Messi und Co. sind in Russland gelandet.

Wenige Stunden nach Europameister Portugal ist auch Vizeweltmeister Argentinien in Russland eingetroffen. Die Mannschaft um Fußball-Superstar Lionel Messi kam in Bronnitsy nahe Moskau an.

shz.de von
09. Juni 2018, 22:54 Uhr

Der Verband twitterte ein kurzes Video, das Messi & Co. beim Verlassen des Flugzeuges zeigt. Eigentlich wollten die Südamerikaner erst am Sonntag nach Russland reisen. Nach der Absage der WM-Generalprobe in Jerusalem gegen Israel entschieden sich die Verantwortlichen aber für eine frühere Ankunft im WM-Land.

Die Argentinier bestreiten ihr erstes Gruppenspiel am 16. Juni in Moskau gegen Island. Fünf Tage später steht die Partie gegen Kroatien in Nischni Nowgorod an. Am 26. Juni ist Nigeria in St. Petersburg der Gegner. Zwei Tage vorher feiert Lionel Messi seinen 31. Geburtstag.

Nach einem ersten Vorbereitungscamp in Ezeiza bei Buenos Aires stimmte Trainer Jorge Sampaoli seinen Kader in Barcelona weiter auf die anstehenden Aufgaben an. Auch am Samstag vor der Abreise wurde in Messis Wahlheimat noch einmal trainiert.

Dort hatte sich Manuel Lanzini im Training am Freitag einen Kreuzbandriss zugezogen. Der Offensivspieler fällt monatelang aus. Sampaoli nominierte für den 25 Jahre alten Profi von West Ham United aus der Premier League den sieben Jahre älteren Enzo Pérez nach. Er spielt bei River Plate in Buenos Aires.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert