Mitspieler im Verein : Umtiti schwärmt von Messi und warnt: Schwer zu stoppen

Der Argentinier Lionel Messi trainiert für das Spiel gegen Frankreich. /AP
Der Argentinier Lionel Messi trainiert für das Spiel gegen Frankreich. /AP

Vereinskollege Samuel Umtiti hält es für kaum möglich, Argentiniens Fußball-Superstar Lionel Messi im Achtelfinal-Duell mit Frankreich zu neutralisieren.

shz.de von
28. Juni 2018, 12:49 Uhr

«Ich arbeite mit Messi sonst jeden Tag, es ist sehr kompliziert, ihn zu stoppen», sagte der Manndecker der Équipe tricolore bei einer Pressekonferenz im WM-Quartier der Franzosen in Istra.

Auch wenn er ihn gut kenne und seit zwei Jahren gemeinsam mit Messi spiele, sei es selbst im Training schwer für ihn, räumte der 24-Jährige ein. «Wir wissen, dass er uns in Schwierigkeiten bringen kann.» Er sei sehr beeindruckt von dem, was Messi könne, schwärmte Umtiti. Er warnte aber auch davor, nur auf Messi zu achten, Argentinien habe weitere gute Spieler.

Das Duell des Vizeweltmeisters Argentinien gegen den Vizeeuropameister Frankreich steigt an diesem Samstag (16.00 Uhr MESZ) in Kasan. Beide Mannschaften blieben bei der WM bisher noch unter ihren Möglichkeiten. Während Kapitän Messi zumindest im letzten Gruppenspiel beim 2:1 gegen Nigeria sein erstes WM-Tor in Russland erzielte und die Partie prägte, sucht Frankreichs Starspieler Antoine Griezmann noch nach seiner Topform.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert