Liebling der Gastgeber : Teamplayer und typisch russisch: Das Maskottchen Sabiwaka

Das Maskottchen «Sabiwaka» und Jogi Löw.
Das Maskottchen «Sabiwaka» und Jogi Löw.

Er hat ein flauschiges Fell, lächelt freundlich und ist überall da, wo bei der Fußball-Weltmeisterschaft die Fans feiern: der Wolf Sabiwaka.

shz.de von
04. Juni 2018, 16:38 Uhr

Das Maskottchen mit oranger Sportbrille und Fußballtrikot war schon beim Confederations Cup 2017 der Liebling der russischen Gastgeber, und er soll auch bei der WM die Gäste aus aller Welt begrüßen. Sabiwaka heißt so viel wie kleiner Torschütze.

Jekaterina Botscharowa, eine Design-Studentin aus Tomsk in Sibirien, hat das Tier entworfen. Wölfe hätten Ausdauer, seien Teamplayer und typisch russisch, sagt sie. Russischen Medien zufolge bekam sie für die Rechte an Sabiwaka wenige Hundert US-Dollar. Seit dem Confed Cup gibt es zahlreiche Fan-Artikel mit dem Fußball-Wolf zu kaufen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert