Gruppe H : Tabellenrechner: Dreikampf um zwei Achtelfinalplätze

Die Spieler aus dem Senegal wollen unbedingt ins WM-Achtelfinale. /xinhua
Die Spieler aus dem Senegal wollen unbedingt ins WM-Achtelfinale. /xinhua

Senegal, Japan und Kolumbien haben das Weiterkommen in der WM-Vorrundengruppe H noch selbst in der Hand.

shz.de von
27. Juni 2018, 08:23 Uhr

Der Sieger des Duells zwischen Senegal und Kolumbien am Donnerstag (16.00 Uhr) in Samara steht auf jeden Fall im Achtelfinale. Japan bekommt es in Wolgograd mit den schon ausgeschiedenen Polen zu tun.

SENEGAL (4:3 Tore, 4 Punkte) kommt weiter

- bei einem Sieg oder Unentschieden gegen Kolumbien.

- bei einer Niederlage gegen Kolumbien, wenn Japan höher gegen Polen verliert.

- bei einer Niederlage gegen Kolumbien, wenn Japan mit gleicher Tordifferenz gegen Polen verliert, dabei aber weniger Tore schießt.

- bei einer Niederlage gegen Kolumbien, wenn Japan mit gleichem Ergebnis gegen Polen verliert und Senegal anschließend die Fairplay-Wertung für sich entscheidet. Sollte es hier zu einem Gleichstand kommen, wird gelost.

JAPAN (4:3 Tore, 4 Punkte)

- bei einem Sieg oder Unentschieden gegen Polen.

- bei einer Niederlage gegen Polen, wenn Kolumbien gegen Senegal verliert.

- bei einer Niederlage gegen Polen, wenn Senegal höher gegen Kolumbien verliert. - bei einer Niederlage gegen Polen, wenn Senegal mit gleicher Tordifferenz gegen Kolumbien verliert, dabei aber weniger Tore schießt. - bei einer Niederlage gegen Polen, wenn Senegal mit gleichem Ergebnis gegen Kolumbien verliert und Japan anschließend die Fairplay-Wertung für sich entscheidet. Sollte es hier zu einem Gleichstand kommen, wird gelost.

KOLUMBIEN (4:2 Tore, 3 Punkte)

- bei einem Sieg gegen Senegal.

- bei einem Unentschieden gegen Senegal, wenn Japan gegen Polen verliert.

POLEN (1:5 Tore, 0 Punkte) ist bereits ausgeschieden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert