Mit 26 Spielern : Schweiz bezieht Trainingscamp in Lugano - Drmic hofft auf WM

Mit 26 Spielern hat die Schweizer Nationalmannschaft in Lugano ihr Trainingslager vor der Fußball-WM in Russland bezogen.

shz.de von
27. Mai 2018, 13:42 Uhr

Bis zum 8. Juni bereitet Trainer Vladimir Petkovic sein Team im Tessin auf die Weltmeisterschaft (14. Juni bis 15. Juli) vor. Allein elf Spieler aus dem Aufgebot stehen in der Bundesliga unter Vertrag, darunter ein Quartett von Borussia Mönchengladbach.

Vor allem Josip Drmic kämpft in den kommenden Tagen um sein WM-Ticket. Der Angreifer war wegen zweier Knorpelschaden im Knie monatelang ausgefallen, hatte gegen Ende der Bundesliga-Saison im Gladbacher Trikot aber ansteigende Form gezeigt. «Es wäre etwas ganz Besonderes, bei der WM dabei zu sein», sagte Drmic.

Und die Chancen für Drmic sind weiter gestiegen. Am Freitag musste der Wolfsburger Admir Mehmedi passen, weil der Stürmer nach seiner Mittelfußverletzung nicht rechtzeitig fit geworden ist. Petkovic muss bis zum 4. Juni noch drei Spieler aus seinem Kader streichen, darunter einen Torwart. Bis zur WM bestreiten die Eidgenossen noch zwei Testspiele in Spanien (3. Juni) und gegen Japan (8. Juni). In Russland trifft die Schweiz auf Brasilien, Costa Rica und Serbien.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert