VfB-Manager : Reschke von Gomez-Nominierung für WM nicht überrascht

Mario Gomez sicherte sich mit seinen Leistungen einen Platz im WM-Kader.
Mario Gomez sicherte sich mit seinen Leistungen einen Platz im WM-Kader.

Sportvorstand Michael Reschke vom VfB Stuttgart hat die Berufung von Stürmer Mario Gomez in den finalen WM-Kader der deutschen Fußball-Nationalmannschaft nicht überrascht.

shz.de von
04. Juni 2018, 17:32 Uhr

«Das ist das, womit nach der starken Rückrunde von Mario zu rechnen war», sagte Reschke der Deutschen Presse-Agentur. «Ich freue mich total für ihn». Ebenso zufrieden äußerte sich der VfB-Manager über die Nominierung von Verteidiger Benjamin Pavard für den WM-Kader Frankreichs. «Dass er bei der WM dabei ist, ist eine logische Konsequenz aus der überragenden Saison, die er bei uns gespielt hat», sagte Reschke über den 22-Jährigen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert