Letztes Gruppenspiel : Messi und Nigeria: Die Erinnerung stimmt

Mit einem Sieg im letzten Gruppenspiel gegen Nigeria gibt es noch einen Funken Hoffnung für Lionel Messi und Argentinien.
Mit einem Sieg im letzten Gruppenspiel gegen Nigeria gibt es noch einen Funken Hoffnung für Lionel Messi und Argentinien.

An Nigeria hat Lionel Messi gute Erinnerungen. Zwei seiner fünf bisherigen Tore bei Fußball-Weltmeisterschaften schoss der argentinische Fußball-Superstar gegen die Super Eagles.

shz.de von
22. Juni 2018, 19:24 Uhr

Fast auf den Tag genau vor vier Jahren traf Messi am 25. Juni 2014 beim 3:2-Sieg zum 1:0 und 2:1. Nun kommt es für ihn und die Argentinier am bei der WM in Russland am 26. Juni zum Gruppenendspiel gegen die Nigerianer. Bei einem Sieg müssten sie allerdings darauf hoffen, dass Island nicht mehr als ein Remis gegen Kroatien schafft.

Nigeria würde ein Unentschieden nach dem 2:0-Erfolg gegen Island zum Einzug ins Achtelfinale reichen. Messi und seine Mitstreiter haben bisher nur einen Punkt und sind Letzter der Gruppe D.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert