Drittes Gruppenspiel : Medien: Brasilien mit unveränderter Startelf gegen Serbien

Brasiliens Nationalmannschaft wird aller Voraussicht nach gegen Serbien mit unveränderter Startelf auflaufen. /AP
Brasiliens Nationalmannschaft wird aller Voraussicht nach gegen Serbien mit unveränderter Startelf auflaufen. /AP

Brasilien wird im abschließenden WM-Gruppenspiel am Mittwoch (20.00 Uhr) gegen Serbien aller Voraussicht nach mit einer unveränderten Startelf auflaufen.

shz.de von
25. Juni 2018, 17:59 Uhr

Mehrere brasilianische Medien berichteten, dass Nationalcoach Tite auch gegen die Serben auf den ehemaligen Bundesliga-Profi Fagner als Rechtsverteidiger setzen wird. Die Brasilianer hatten zuvor in Sotschi ihre letzte Trainingseinheit vor dem Abflug nach Moskau absolviert. Der frühere Wolfsburger Fagner hatte schon beim 2:0 gegen Costa Rica von Beginn an gespielt, weil Stammspieler Danilo angeschlagen ist.

Angeführt wird die Seleção demnach erneut von Superstar Neymar und Philippe Coutinho. Der ehemalige Bayern-Profi Douglas Costa fällt wegen einer Oberschenkelverletzung aus.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert