Achtelfinale : Luis Suárez besonders motiviert gegen Portugal und Ronaldo

Luis Suarez geht hochmotiviert in die Partie gegen Portugal.
Luis Suarez geht hochmotiviert in die Partie gegen Portugal.

Uruguays Superstar Luis Suárez ist vor dem Stürmerduell mit Portugals Cristiano Ronaldo im WM-Achtelfinale am Samstag (20.00 Uhr) besonders motiviert. «Sie sind der Europameister», sagte der Torjäger des FC Barcelona in Sotschi über die Portugiesen.

shz.de von
29. Juni 2018, 18:05 Uhr

«Ich denke, es gibt keine höhere Motivation, als sie zu schlagen.» Trainer Óscar Tabárez sieht seine Mannschaft bereit für den Viertelfinal-Einzug. «Seit 12 Jahren arbeite ich jetzt mit der Mannschaft», sagte der 71 Jahre alte Langzeitcoach Uruguays. «Ich denke, wir sind näher dran als je zuvor, unsere Ziele zu erreichen.»

Besonders angetan ist der älteste Trainer bei der Fußball-WM in Russland von den außergewöhnlichen Fähigkeiten Ronaldos. «Was Ronaldo bei all seinen Qualitäten noch hat: Er ist der Anführer dieser Mannschaft», sagte Tabárez. «Wir müssen es im Kollektiv versuchen, seine Fähigkeiten einzugrenzen.»

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert