Bundesliga-Legionär : Leipzigs Poulsen: «Diesen Neuanfang hat Dänemark gebraucht»

Leipziger WM-Torschütze: Dänemarks Yussuf Poulsen. /AP
Leipziger WM-Torschütze: Dänemarks Yussuf Poulsen. /AP

Für RB Leipzigs Stürmer Yussuf Poulsen ist der große Zusammenhalt im Team einer der Schlüssel für den Erfolg Dänemarks.

shz.de von
20. Juni 2018, 10:14 Uhr

«Wir haben einen sehr guten Trainer, der seinen Fokus auf den Spirit der Truppe legt. Unsere Spieler sind fast alle aus den Jahrgängen 1990 bis 1995. Das macht etwas aus, das bringt eine Mannschaft zusammen», sagte Poulsen im Interview der «Sport Bild».

Hareide trat in Dänemark Ende 2015 die Nachfolge von Morten Olsen an, nachdem die Dänen die Qualifikation für die Europameisterschaft 2016 in Frankreich knapp verpasst hatten. «Danach gab es bei uns einen Generationswechsel in der Mannschaft. Sehr viele junge Spieler sind reingekommen», berichtete Poulsen. «Über die zwei Jahre WM-Quali haben wir eine neue Mannschaft zusammengebaut. Diesen Neuanfang hat Dänemark gebraucht», sagte der Leipziger.

Poulsen traut seiner Mannschaft bei der Fußball-WM in Russland viel zu. Nach dem 1:0 gegen Peru zum Auftakt könnte am Donnerstag in Samara gegen Australien bereits ein weiterer Sieg zum Weiterkommen reichen. Doch mit dem Achtelfinale wollen sich die Dänen nicht zufrieden geben. «So eine gute Truppe gab es in Dänemark lange nicht mehr», sagte Poulsen. «Daher traue ich uns schon viel zu.»

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert