Fokus auf WM : Hummels über Bayern-Rückschlage: «Bei keinem mehr drin»

Richtet nach einer teils enttäuschenden Bayern-Saison den Blick voll auf die WM: Mats Hummels.
Richtet nach einer teils enttäuschenden Bayern-Saison den Blick voll auf die WM: Mats Hummels.

Fußball-Weltmeister Mats Hummels fühlt sich nach einer anstrengenden und teilweise enttäuschenden Saison mit dem FC Bayern wieder hochmotiviert für die WM in Russland.

shz.de von
29. Mai 2018, 14:30 Uhr

«Jetzt haben wir eine neue Umgebung, eine neue Gruppe und ein neues Ziel», sagte der Münchner in Eppan. Das Halbfinal-Aus mit den Bayern in der Champions League gegen Real Madrid und die Niederlage im Pokalfinale gegen Eintracht Frankfurt habe er «tatsächlich schon verarbeitet», betonte Hummels im Trainingscamp der deutschen Nationalmannschaft. «Das steckt bei keinem mehr drin von uns.»

«Nach einem kleinen körperlichen Loch» gehe es bei ihm persönlich wieder aufwärts, berichtete der 29-jährige Abwehrspieler: «Es fühlt sich wieder mehr nach dem an, was ich von mir erhoffe und erwarte.» Die Vergangenheit habe gezeigt, dass in den Trainingslagern immer hervorragende Arbeit geleistet werde. «Ich glaube, dass dies auch in diesem Jahr wieder der Fall sein wird. Bis 17. Juni werden wir uns alle in den perfekten Zustand bringen, um wieder stark zu sein», sagte Hummels mit Blick auf das erste Gruppenspiel gegen Mexiko.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert