Zwei glanzlose Siege : Giroud zu Frankreichs Spielweise: «Freude am Schmerz haben»

Olivier Giroud sieht die Franzosen trotz der wenig berauschenden Spielweise im positiven Bereich.  
Olivier Giroud sieht die Franzosen trotz der wenig berauschenden Spielweise im positiven Bereich.  

Stürmer Olivier Giroud hat die wenig berauschende Spielweise von WM-Mitfavorit Frankreich verteidigt.

shz.de von
22. Juni 2018, 15:44 Uhr

«Wir müssen Freude am Schmerz haben, dann werden wir weit kommen», sagte der Angreifer des FC Chelsea auf der Pressekonferenz im Teamquartier in Istra und fügte hinzu: «Auch die Defensive ist ein Vergnügen, wenn einer für den anderen arbeitet.»

Frankreich hat durch zwei glanzlose Siege gegen Australien (2:1) und Peru (1:0) vorzeitig das Achtelfinale erreicht. Trainer Didier Deschamps lobte die Kompaktheit seines Teams. Mittelfeldstar Paul Pogba sah es ähnlich wie sein Teamkollege: «Wir erzählen und erzählen, aber bis jetzt sind wir im positiven Bereich. Das sollte man nicht vergessen. Wir haben viele große Nationen gesehen, die noch nicht ein Spiel gewonnen haben.»

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert