Jüngste Startelf seit 1930 : Frankreichs Jungspunde sollen es gegen Australien richten

Bayerns Corentin Tolisso spielt zum WM-Auftakt Frankreichs in der Startelf. /AP/dpa
Bayerns Corentin Tolisso spielt zum WM-Auftakt Frankreichs in der Startelf. /AP/dpa

Nationaltrainer Didier Deschamps schickt gegen Australien Frankreichs jüngste Startelf in einem WM-Auftaktspiel seit 1930 aufs Feld. Die Mannschaft, die in Kasan gegen die Socceroos beginnt, ist im Durchschnitt 24 Jahre und sechs Monate alt. Das twitterte der Datendienstleister Opta.

shz.de von
16. Juni 2018, 11:53 Uhr

Jünger war Frankreichs Startelf zum Auftakt einer Fußball-Weltmeisterschaft zuletzt vor 88 Jahren. Damals war das Team im Durchschnitt 23 Jahre und elf Monate alt. Deschamps bietet unter anderem den 19 Jahre alten Jungstar Kylian Mbappé, den 23 Jahre alten Corentin Tolisso vom FC Bayern und den 22 Jahre alten Stuttgarter Benjamin Pavard auf.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert