WM-Testspiel : England schlägt Nigeria in Wembley mit 2:1

Englands Harry Kane (l) zieht ab und trifft zum 2:0 gegen Nigeria.
Englands Harry Kane (l) zieht ab und trifft zum 2:0 gegen Nigeria.

Die englische Fußball-Nationalmannschaft hat 16 Tage vor ihrem ersten WM-Spiel dank einer starken ersten Halbzeit einen verdienten Testspiel-Sieg gefeiert.

shz.de von
02. Juni 2018, 20:18 Uhr

Das Team von Trainer Gareth Southgate setzte sich zuhause im Londoner Wembley-Stadion mit 2:1 (2:0) gegen Nigeria mit dem deutschen Coach Gernot Rohr durch.

Gary Cahill (7. Minute) und Harry Kane (39.) erzielten die Tore für die Three Lions. Alex Iwobi (47.) vom Londoner Fußballclub FC Arsenal traf für die Super Eagles, bei denen auch der frühere Mainzer Leon Balogun in der Startelf stand. England war in der ersten Hälfte der Partie deutlich überlegen, ließ aber zahlreiche Torchancen ungenutzt. Nach der Halbzeit-Pause wurde Nigeria stärker, war jedoch letztlich zu ungefährlich. Im Tor vertraute Southgate zunächst auf Jordan Pickford vom FC Everton - eine endgültige Entscheidung für die WM sei das aber noch nicht, betonte der Trainer.

England bestreitet am 18. Juni in der Gruppe G sein erstes WM-Spiel gegen Tunesien. Anschließend bekommen es die Three Lions mit Belgien und Panama zu tun. Nigeria startet schon am 16. Juni gegen Kroatien ins Turnier und trifft anschließend auf Island und Argentinien.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert