Spiel gegen Tunesien : England ohne Überraschungen in WM-Startelf

Englands Trainer Gareth Southgate (M) besichtigt vor dem Spiel gegen Tunesien den Platz.  
Englands Trainer Gareth Southgate (M) besichtigt vor dem Spiel gegen Tunesien den Platz.  

Englands Coach Gareth Southgate startet in sein erstes WM-Spiel auf der Trainerbank der Three Lions ohne personelle Überraschungen in der Startelf.

shz.de von
18. Juni 2018, 19:20 Uhr

Der 47-Jährige vertraut dabei im Spiel gegen Tunesien auf Jordan Pickford im Tor. Der 24 Jahre alte Keeper des FC Everton stach seine Kontrahenten Jack Butland und Nick Pope aus. Angeführt wird die Mannschaft von Kapitän und Stürmer Harry Kane von Tottenham Hotspur. Unterstützt wird der 24-Jährige vorne von Raheem Sterling von Manchester City. Diese beiden Spieler soll Tottenhams Dele Alli in Szene setzen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert