Rückenbeschwerden : Einsatz von Brasiliens Marcelo weiter offen

Marcelo wurde im letzten Gruppenspiel gegen Serbien wegen Rückenbeschwerden ausgewechselt.  
Marcelo wurde im letzten Gruppenspiel gegen Serbien wegen Rückenbeschwerden ausgewechselt.  

Ein Einsatz von Brasiliens Linksverteidiger Marcelo im WM-Achtelfinale am Montag gegen Mexiko ist weiterhin fraglich.

shz.de von
30. Juni 2018, 20:53 Uhr

Der Champions-League-Sieger von Real Madrid konnte nach seinem Hexenschuss auch am Samstag nicht mit der Mannschaft trainieren, wie Brasiliens Fußballverband CBF via Twitter mitteilte. Stattdessen habe er ein physisches Programm absolviert und sich auf die Regeneration konzentriert. Ob der 30-Jährige gegen Mexiko spielen kann, ist weiter unklar. Er flog aber mit der Mannschaft von Sotschi nach Samara, wo die Partie ausgetragen wird.

Marcelo war beim letzten Gruppenspiel gegen Serbien (2:0) wegen der Rückenbeschwerden schon früh ausgewechselt worden. Auch am Freitag hatte er noch nicht am Mannschaftstraining teilnehmen können. Rechtsverteidiger Danilo dagegen steht nach seiner Hüftverletzung vor der Rückkehr in den Kader. Er trainiert wieder normal mit dem Team.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert