Hohe Temperaturen in Samara : Brasiliens zunächst ohne Marcelo gegen Mexiko

Marcelo wurde im letzten Gruppenspiel gegen Serbien wegen Rückenbeschwerden ausgewechselt.  
Marcelo wurde im letzten Gruppenspiel gegen Serbien wegen Rückenbeschwerden ausgewechselt.  

Brasiliens Linksverteidiger Marcelo wird im Achtelfinale gegen Mexiko zunächst auf der Ersatzbank sitzen.

shz.de von
01. Juli 2018, 17:16 Uhr

Der Champions-League-Sieger von Real Madrid habe die Belastung im Training zwar zuletzt steigern können. Für eine Partie, die eventuell sogar über 120 Minuten gehen könne, sei er aber noch nicht bereit, sagte Brasiliens Nationaltrainer Tite in Samara, wo die Seleção auf Deutschland-Bezwinger Mexiko um den Einzug ins Viertelfinale kämpft. Ein Grund dafür, zunächst auf Marcelo zu verzichten, sei auch die zu erwartende Hitze in Samara mit Temperaturen von weit über 30 Grad. Für den 30-Jährigen, der einen Hexenschuss hatte, wird Filipe Luís in der Startformation stehen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert