Bundeskanzlerin erwartet : Bierhoff: Merkel besucht DFB-Team in Südtirol oder Russland

Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff rechnet mit einem Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel schon im Trainingslager in Eppan oder während der WM in Russland.

shz.de von
29. Mai 2018, 19:01 Uhr

«Sie ist ja Südtirol-Fan, und sie ist immer ein gerngesehener Gast im Trainingslager», sagte Bierhoff dem «Express» und der «tz». Während der WM-Vorbereitung des DFB-Teams 2010 hatte der Rücktritt von Bundespräsident Köhler den Merkel-Besuch im Trainingscamp in Norditalien verhindert. «Ich denke schon, dass wir sie entweder hier in Südtirol oder spätestens in Russland sehen werden. Sie möchte aus dem Treffen auf jeden Fall keine große Inszenierung machen», erklärte der Manager.

Bierhoff will die Nationalspieler in den kommenden Tagen über die Besonderheiten des WM-Gastgeberlandes Russland informieren, «weil sich viele bestimmt nicht über die Vielfalt der Themen bewusst sind». Der DFB wolle «keinen Maulkorb verhängen», aber den Profis eine Richtlinie an die Hand geben. «Der Sport wird sicher auch wieder bei der WM von der Politik benutzt, man denke nur an die Debatten um Jérôme Boateng bei der EM 2016. Darauf müssen die Spieler vorbereitet werden», erklärte der ehemalige Nationalmannschafts-Kapitän.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert