Zurück in der Heimat : Belgien empfängt begeistert seine Roten Teufel

Tausende Belgier feiern ihre WM-Helden.
Tausende Belgier feiern ihre WM-Helden.

Belgien hat seiner Nationalmannschaft nach dem Sieg im Spiel um Platz drei bei der Fußball-WM einen begeisterten Empfang bereitet. König Philippe hieß die Roten Teufel auf Schloss Laeken vor den Toren von Brüssel willkommen, bevor das Team im offenen Bus in die Innenstadt aufbrach.

shz.de von
15. Juli 2018, 16:22 Uhr

Dort wurden die Fußballer an der Grand Place im Zentrum von rund 8000 Fans erwartet - mehr fasste der historische Platz nicht. Die Mannschaft winkte der jubelnden Menge vom Balkon des alten Rathauses zu und feierte mit ihr, wie auf Fernsehbildern zu sehen war.

Die Polizei hatte den Platz schon mehr als eine Stunde vor Ankunft des Teams wegen Überfüllung geschlossen und allen Fans geraten, sich das Spektakel lieber auf Großleinwänden anzuschauen. Insgesamt waren nach Medienberichten rund 40 000 Menschen in die Brüsseler Innenstadt geströmt.

Die Roten Teufel hatten am Samstag in St. Petersburg das Spiel gegen England mit 2:0 gewonnen und sich so Platz drei bei der WM in Russland gesichert. Das Team von Trainer Roberto Martínez übertraf das bisher beste WM-Ergebnis Belgiens mit Rang vier im Jahr 1986.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert