Sechs Paraden gegen Peru : Auf den Vaters Spuren: Kasper Schmeichel rettet Dänemark

Dänemarks Torhüter Kasper Schmeichel (M) glänzte im Spiel gegen Peru mit seinen Paraden. /xinhua
Dänemarks Torhüter Kasper Schmeichel (M) glänzte im Spiel gegen Peru mit seinen Paraden. /xinhua

Neben Torschütze Yussuf Poulsen war Kasper Schmeichel der Held im dänischen Team. Beim glücklichen 1:0 gegen Peru im Auftaktspiel des Ex-Europameisters bei der WM war der Torwart von Leicester City ein ganz starker Rückhalt.

shz.de von
17. Juni 2018, 13:35 Uhr

Laut Statistik glänzte Schmeichel mit sechs Paraden - und trat damit in die Fußstapfen seines Vaters. Denn der letzte dänische Keeper, der in einem WM-Spiel Dänemarks noch mehr Bälle parierte, war Peter Schmeichel. Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1998 in Frankreich hielt Schmeichel Senior beim 1:2 gegen den Gastgeber in der Vorrunde neun Bälle.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert