Vor Frankreich-Spiel : Argentinien trainiert ohne Perez - Entspannte Atmosphäre

Der Argentinier Enzo Perez (l) hat heute nicht am Training teilnehmen können. /AP
Der Argentinier Enzo Perez (l) hat heute nicht am Training teilnehmen können. /AP

Fußball-Vizeweltmeister Argentinien hat vor dem WM-Achtelfinale gegen Vizeeuropameister Frankreich ohne Enzo Perez trainiert. Der offensive Mittelfeldspieler absolvierte wegen eines Schlags auf die Hüfte als Vorsichtsmaßnahme Übungen im Fitnessraum.

shz.de von
28. Juni 2018, 12:15 Uhr

Die anderen 19 Feldspieler und drei Torhüter trainierten auf dem Hauptplatz des WM-Camps in Bronnizy.

Das Team um Kapitän Lionel Messi machte vor der Partie am Samstag in Kasan gegen die Équipe Tricolore einen recht entspannten Eindruck. Im Gegensatz zu den Einheiten vor dem 2:1-Sieg gegen Nigeria wirkte auch Messi deutlich gelöster. Er hatte mit seinem ersten WM-Tor in Russland den Sieg zum Einzug in die nächste Runde eingeleitet und will nun gegen die Franzosen auch einen persönlichen Bann brechen.

Bei bisher vier WM-Teilnahmen gelang Messi noch kein Treffer in einem K.o.-Spiel, alle sechs Tore erzielte der 31-Jährige in Partien der Gruppenphase. Gegen die Franzosen trifft er dabei auf seinen Vereins-Wunschspieler Antoine Griezmann. Vor der WM hatte sich Messi für einen Wechsel des Franzosen von Atlético Madrid zum FC Barcelona stark gemacht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert