Trotz Schulterverletzung : Ägypten-Trainer rechnet mit Superstar Salah bei der WM

Mohamed Salah liegt verletzt auf dem Boden. /AP
Mohamed Salah liegt verletzt auf dem Boden. /AP

Der ägyptische Fußball-Nationaltrainer Hector Cuper rechnet bei der WM mit seinem derzeit verletzten Topstar Mohamed Salah.

shz.de von
02. Juni 2018, 13:54 Uhr

«Ob er dabei sein wird? Wir sind zuversichtlich. Die Ärzte sagen, er wird es schaffen», sagte der Argentinier nach dem 0:0 im Testspiel gegen Kolumbien in Bergamo.

Salah, der in dieser Saison 44 Tore für den FC Liverpool erzielte, laboriert derzeit an einer Bänderverletzung in der linken Schulter, die er im Champions-League-Finale gegen Real Madrid erlitten hatte. Ägypten trifft bei der WM auf Uruguay, Gastgeber Russland und Saudi-Arabien.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert