Ersatzmann für Kompany : Abwehrspieler Ciman verlässt das belgische Team

Laurent Ciman (r) war vorsorglich mit nach Russland gereist. /BELGA
Laurent Ciman (r) war vorsorglich mit nach Russland gereist. /BELGA

Belgiens Abwehrspieler Laurent Ciman muss die Heimreise von der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland antreten.

shz.de von
16. Juni 2018, 09:55 Uhr

Der 32-Jährige werde nicht mit dem Nationalteam zum ersten Spiel nach Sotschi fliegen, sondern zurück nach Belgien, wie Trainer Roberto Martínez in Dedowsk nahe Moskau mitteilte. Ciman war zusätzlich zum 23er-Kader als Ersatzmann mitgereist und sollte bereit stehen, falls der an der Leiste verletzte Vincent Kompany nicht rechtzeitig fit wird. Der Spanier Martínez bedankte sich bei Ciman für dessen Professionalität.

Bis zum 17. Juni soll der Defensivmann aber dennoch auf Abruf bereit stehen. Solange können die Belgier im Notfall eine Nachnominierung vornehmen. Die Abreise Cimans darf als Signal gewertet werden, dass Martínez Routinier Kompany beim Team behalten möchte, auch wenn für diesen das Auftaktspiel gegen Panama zu früh kommen dürfte.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert