zur Navigation springen

U20-WM der Frauen in Kanada : Fußball-Nachwuchs besiegt Brasilien deutlich

vom

Mit 5:1 gewinnen die deutschen Fußball-Juniorinnen bei der U20-Weltmeisterschaft in Kanada gegen Brasilien. Am Sonnabend geht es im Viertelfinale gegen den Gastgeber.

shz.de von
erstellt am 13.Aug.2014 | 10:44 Uhr

Montreal | Die deutschen Fußball-Juniorinnen sind bei der U20-Weltmeisterschaft in Kanada ins Viertelfinale gestürmt. Die Mannschaft von Trainerin Maren Meinert besiegte am Dienstag in Montreal im abschließenden Vorrundenspiel Brasilien mit 5:1 (0:1) und zog als Gruppensieger in die K.o.-Runde ein. Carol erzielte in der 41. Minute nach einer missglückten Abwehraktion von Manjou Wilde zunächst die Führung für die Brasilianerinnen. Nach dem Wechsel drehte die DFB-Auswahl die Partie durch drei Tore von Sara Däbritz (50./78./90.+1) sowie zwei Treffer von Pauline Bremer (64./90.+3). Die deutsche Spielführerin hatte Sekunden vor der Halbzeit zunächst die Möglichkeit zum Ausgleich vergeben, als sie einen Foulelfmeter an den Pfosten setzte.

Im Viertelfinale trifft Deutschland am Samstag (Ortszeit/Sonntag, 02.00 Uhr MESZ) in Edmonton auf Kanada. Ebenfalls im Viertelfinale steht Titelverteidiger USA, der sich durch das 3:0 gegen China hinter dem DFB-Team Platz zwei in der Gruppe B sicherte. Die Amerikanerinnen spielen am Samstag in Toronto gegen Nordkorea um den Einzug ins Halbfinale.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen