zur Navigation springen

3. Liga : Holstein Kiel gewinnt 3:2 gegen Fortuna Köln

vom

Erst sah es nach einem klaren Sieg aus, dann wurde es doch noch spannend. Holstein Kiel punktet.

Fußball-Drittligist KSV Holstein Kiel hat am Sonntag mit einem 3:2 (2:1) bei Fortuna Köln den zweiten Sieg in Serie gefeiert. Fabian Schnellhardt (4.), Rafael Czichos (9.) und Marc Heider (46.) erzielten vor nur 1400 Zuschauern im Kölner Südstadion die Tore für die Holsteiner, die nach dem fünften Auswärtserfolg nunmehr bereits sieben Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsrang haben.

Marco Königs (8.) und Julius Biada (88.) trafen für die Hausherren Die zum dritten Mal mit der gleichen Startelf angetretenen Kieler entschieden die turbulente Anfangsphase dank zweier verwandelter Standards für sich. Erst brauchte Schnellhardt nur den Fuß hinzuhalten, um einzunetzen. Den schnellen Ausgleich beantwortete Kapitän Czichos umgehend mit seinem siebten Saisontreffer.

Die Freude war riesig:

Dreier in Köln! Jawoll! #FORKSV 2:3 #3liga #NurHolsteinKiel http://holstein-kiel.de/herren-news-lesen/-18499

Ein von Holstein Kiel (@ksv_offiziell) gepostetes Foto am

In der Folge beruhigte sich das Geschehen etwas, die „Störche“ blieben jedoch die spielbestimmenden Mannschaft. Erst recht, nachdem Angreifer Marc Heider die Führung nur wenige Sekunden nach Wiederanpfiff ausgebaut hatte. Biadas Freistoßtreffer machte die Partie in der Schlussphase aus Kieler Sicht unnötigerweise noch einmal spannend. Die „Störche“ brachten den Vorsprung aber über die Zeit.

zur Startseite

von
erstellt am 07.02.2016 | 00:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert