3. Liga : 2:1! Holstein Kiel schlägt Energie Cottbus

Die KSV Holstein hat sich Luft verschafft und feiert einen 2:1-Erfolg gegen enttäuschende Cottbuser.

shz.de von
23. Mai 2015, 12:00 Uhr

Cottbus | Nach zwei „Nullnummern“ in Folge hat Holstein Kiel in der 3. Fußball-Liga wieder einen Sieg gelandet. Bei Energie Cottbus gewann die Mannschaft von Trainer Karsten Neitzel am Mittwochabend 2:1 (1:0). Die Lausitzer hatten vor der Partie Ex-Spieler Vasile Miriuta als Nachfolger des entlassenen Stefan Krämer vorgestellt, am Abend saß aber noch Interimscoach René Rydlewicz auf der Bank.

Holstein gab in der ersten Halbzeit klar den Ton an. Cottbus war verunsichert und nach vorne ungefährlich, kam zudem mit dem Kieler Pressing nicht klar. Das 1:0 von Steven Lewerenz (16. Minute) war völlig verdient, die „Störche“ hätten höher führen können. Kurz nach Wiederbeginn (50.) „stocherte“ Joni Kauko den Ball zum Ausgleich über die Linie. Ein umstrittenes Tor, weil Kiels Keeper Robin Zentner zuvor vom Torschützen attackiert worden war. Doch die Gäste antworteten prompt: Innenverteidiger Dominik Schmidt köpfte eine Ecke von Fabian Schnellhardt zum 2:1 ein (54.).

5112 Zuschauer sahen anschließend eine Partie, in der die spielerische Linie verloren ging, die die Kieler aber völlig verdient gewannen.

Der Liveticker zum Nachlesen:

</p>

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen