Torhüter der Zukunft spielen woanders : Nach dem EM-Aus fragt sich Deutschland: Wo ist der neue Neuer?

Avatar_shz von 01. Juli 2021, 13:08 Uhr

shz+ Logo
Überwunden von Raheem Sterling: Manuel Neuer (mit Mats Hummels).
Überwunden von Raheem Sterling: Manuel Neuer (mit Mats Hummels).

Bei dieser EM braucht es einen echten Rückhalt, um weit zu kommen: Viertelfinalisten wie Italien, Belgien und England liefern gute Beispiele mit starken Torhütern. Die Akademie des Deutschen Fußball-Bundes sorgt sich indes in ihrer Analyse um den Status Deutschlands als Torwart-Land - auch Manuel Neuer wusste diesmal nicht wirklich zu überzeugen.

Budapest | Gianluigi Donnarumma sieht schon aus wie ein Fels in der Brandung. Italiens Nationaltorwart ist eine imposante Gestalt von riesenhafter Erscheinung: Gefühlt mehr als 1,96 Meter groß und 90 Kilo schwer. Gesegnet mit einer Bärenruhe. Als könne ihn heute und morgen nichts erschüttern. Die nächste Prüfung erwartet das frühreife Torwart-Wunderkind nun im E...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen