zur Navigation springen

Fussball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich : Diese Brüder sind bei der EM dabei

vom

Erstmals in der EM-Geschichte treten zwei Brüder sogar gegeneinander an. Dabei sind noch mehr.

shz.de von
erstellt am 10.Jun.2016 | 06:50 Uhr

Paris | Bei der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich kommt es zu einer ungewöhnlichen Premiere. Erstmals in der EM-Geschichte treffen zwei Brüder als Gegner aufeinander - und zwar gleich am Samstag im Duell zwischen der Schweiz und Albanien. Um welche beiden Spieler es sich handelt und welche weiteren drei Brüderpaare bei der Endrunde aktiv sind hat die Deutsche Presse-Agentur aufgelistet.

Granit und Taulant Xhaka

 

Das gab es noch nie bei einer EM: Während der 23-jährige Granit für die Schweiz spielt, ist sein 25 Jahre alter Bruder für Albanien aktiv. Und beide treffen gleich im Auftaktspiel der Gruppe A am Samstag (15 Uhr) aufeinander. „Aber auch wenn er mein Bruder ist, werde ich ihm sicher nicht verraten, wer bei uns spielt und welche Taktik wir haben“, sagte Granit, der nach der EM von Borussia Mönchengladbach zum FC Arsenal wechselt, der „Sportbild“. Die Eltern der beiden Mittelfeldspieler sind Albaner, waren aber vor Jahren nach Basel gezogen, wo auch die beiden Brüder aufwuchsen.

Jordan und Romelu Lukaku

 

Beide spielen für Belgien, einen sicheren Platz in der ersten Elf hat aber wohl nur Romelu. Der hochveranlagte Angreifer des FC Everton soll auch für die Mannschaft von Trainer Marc Wilmots die Tore schießen. In der Premier League erzielte er in der vergangenen Saison 18 Treffer und bereitete sieben weitere vor.

Dem Vernehmen nach steht der 23-Jährige vor einer Rückkehr zum FC Chelsea. Sein etwas mehr als ein Jahr jüngere Bruder träumt noch von der großen Karriere. Der Linksverteidiger spielt für KV Oostende in der belgischen Liga, der VfL Wolfsburg soll an seiner Verpflichtung interessiert sein.

Corry und Jonny Evans

 

Jonny ist einer der wichtigsten Spieler der nordirischen Nationalmannschaft. Fast zehn Jahre stand der Innenverteidiger beim englischen Spitzenclub Manchester United unter Vertrag, mittlerweile kickt der 28-Jährige für West Bromwich Albion. Rund zweieinhalb Jahre jünger ist Corry, der ebenfalls in England für die Blackburn Rovers spielt. Wie sein Bruder dürfte auch der Mittelfeldspieler in der Mannschaft von Trainer Michael O'Neill gesetzt sein.

Vasili und Aleksei Beresutski

Die russischen Zwillinge spielen beide in der Abwehr und sind seit vielen Jahren fester Bestandteil der Sbornaja. Die etwas größere Erfahrung hat allerdings Vasili. Während der 33-Jährige auf 96 Einsätze für die Russen kommt, spielte sein gleichaltriger Bruder bisher 54 Mal für die Auswahl. Auch im Vereinsfußball scheinen beide unzertrennlich - sie spielen für ZSKA Moskau.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen