Bundesliga : Fürther Leitl corona-positiv: Trainer verpasst wohl Spiel

Avatar_shz von 12. Mai 2022, 03:45 Uhr

shz+ Logo
dcx_process_dpa_weblines_wireq_story_createmediaimportjobs-7ky5bht6auw34as3kf1.jpeg
Der Fürther Trainer Stefan Leitl wird vor Spielbeginn offiziell verabschiedet. Foto: Daniel Karmann/dpa/Archivbild

Trainer Stefan Leitl wird die SpVgg Greuther Fürth im letzten Bundesligaspiel dieser Saison beim FC Augsburg vermutlich nicht betreuen können. Der 44-Jährige sei positiv auf das Coronavirus getestet worden, teilte der Absteiger am Mittwoch mit. Leitl werde das Auswärtsspiel am Samstag (15.30 Uhr) daher „vermutlich verpassen“. In diesem Fall würde Co-Trainer Andre Mijatovic die Mannschaft betreuen. Leitl und sein Assistent verlassen die Franken im Sommer und übernehmen den Zweitligisten Hannover 96.

...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen