zur Navigation springen

Frauen-Champions-League : Wolfsburgs besiegt Atlético - Bayern verliert

vom

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg sind gegen Atlético Madrid dem Einzug ins Achtelfinale der Champions League einen großen Schritt näher gekommen. Eine Pleite gab es hingegen für Bayern München-

shz.de von
erstellt am 04.Okt.2017 | 22:18 Uhr

Die deutschen Double-Siegerinnen aus Niedersachsen gewannen ihr Auswärtsspiel beim spanischen Meister mit 3:0 (0:0). Die dänische Nationalspielerin Pernille Harder brachte das Team von Trainer Stephan Lerch in Führung (47. Minute), ein Eigentor von Silvia Meseguer (78.) und ein Treffer von Ewa Pajor (86.) sorgten für den Endstand.

Durch den Erfolg in der ersten K.o.-Runde der europäischen Königsklasse brachte sich der VfL in eine vielversprechende Ausgangslage für das Rückspiel: Bereits in einer Woche tritt Madrid beim zweimaligen Champions-League-Gewinner an.

Indes droht dem FC Bayern schon in der ersten K.o.-Runde das Aus. Das Team verlor das Hinspiel des Sechzehntelfinales beim FC Chelsea mit 0:1 (0:1). Das Siegtor in London erzielte Drew Spence in der 10. Minute.

Im Rückspiel in der kommenden Woche in München muss die Mannschaft von Trainer Thomas Wörle mit mindestens zwei Toren Differenz gewinnen, um direkt ins Achtelfinale einzuziehen. Bei einem 1:0-Erfolg ginge die Partie in die Verlängerung. Bayern hatte in der Vorsaison noch das Viertelfinale der Königsklasse erreicht.

Info zu dem Spiel

VfL Wolfsburg

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert