Spanierinnen favorisiert : Spanien und England mit klaren EM-Siegen

Englands Ellen White (M) schießt ein Tor gegen Schottland.
Foto:
Englands Ellen White (M) schießt ein Tor gegen Schottland.

Spanien und England haben mit klaren Auftaktsiegen ihre Ambitionen bei der Fußball-EM der Frauen untermauert.

shz.de von
19. Juli 2017, 22:46 Uhr

Die als Geheimfavorit gehandelten Spanierinnen besiegten den Nachbarn aus Portugal in Doetinchem hochverdient mit 2:0 (2:0). Die Tore für erzielten Vicky Losada (23. Minute) und Amanda Sampedro (42.).

Im zweiten Spiel landete England im Nachbarschaftsduell mit Schottland den bisher höchsten Sieg des Turniers und übernahm die Tabellenführung in der Gruppe D. Stürmerin Jodie Taylor mit einem Dreierpack (11. Minute, 27., 53.) sowie Ellen White (32.), Jordon Nobbs (87.) und Toni Duggan (90.+4) schossen in Utrecht den deutlichen 6:0 (3:0)-Erfolg heraus.

Live-Ticker

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert