Ehemalige Weltmeisterin : Melanie Behringer am Knie operiert

Melanie Behringer musste sich am Knie operieren lassen.
Melanie Behringer musste sich am Knie operieren lassen.

Die Fußball-Frauen des FC Bayern München müssen ohne Spielführerin Melanie Behringer in die Saisonvorbereitung starten. Die 32-jährige Weltmeisterin von 2007 musste sich einer Operation am rechten Knie unterziehen, wie der Bundesligist mitteilte.

shz.de von
09. Juli 2018, 16:01 Uhr

Der Eingriff ist nach Vereinsangaben gut verlaufen. Dennoch werde die Mittelfeldspielerin, die mit der deutschen Auswahl auch die EM-Titel 2009 und 2013 erkämpfte und 2016 Torschützenkönigin des Olympischen Fußball-Turniers war, den Trainingsstart am 23. Juli verpassen.

Behringer soll schnell mit den Reha-Maßnahmen beginnen und im Laufe der Vorbereitung zu ihrem Team stoßen. Trainer Thomas Wörle plane mit seiner Führungskraft zum Start der Pflichtspiele. Die Bayern-Frauen starten mit einem Auswärtsspiel gegen Aufsteiger Bayer 04 Leverkusen am 16. September in die Bundesligasaison 2018/19.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert