zur Navigation springen

Leichter Muskelfaserriss : Huth fällt bei EM rund 14 Tage aus

vom

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft der Frauen muss in den kommenden EM-Spielen auf Svenja Huth verzichten.

Die 26 Jahre alte Stürmerin von Turbine Potsdam zog sich im EM-Auftaktspiel des DFB-Teams am Montag in Breda gegen Schweden (0:0) einen leichten Muskelfaserriss im hinteren linken Oberschenkel zu und muss etwa 14 Tage pausieren. Das ergab laut Mitteilung des DFB eine MRT-Untersuchung am Dienstag.

Bei optimalem Heilungsverlauf könne Huth, für die kurz vor der Pause Mandy Islacker eingewechselt wurde, zu einem möglichen Halbfinale am 3. August wieder ins Turnier einsteigen. «Unsere medizinische Abteilung wird Svenja nun intensiv behandeln und dann müssen wir abwarten, wie sich ihre Genesung entwickelt», sagte Bundestrainerin Steffi Jones.

DFB-Mitteilung

Profil Svenja Huth

zur Startseite

von
erstellt am 18.Jul.2017 | 17:17 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert