Europa League : Frankfurt muss 12.500 Euro für Vorfälle in Barcelona zahlen

Avatar_shz von 14. Mai 2022, 06:49 Uhr

shz+ Logo
dcx_process_dpa_weblines_wireq_story_createmediaimportjobs-7kz7dfxdygk5ztbdio6.jpeg
ARCHIV - Frankfurts Mannschaft feiert den 3:2-Sieg beim FC Barcelona. Foto: Arne Dedert/dpa

Eintracht Frankfurt muss nach Vorfällen im Viertelfinal-Rückspiel der Europa League beim FC Barcelona insgesamt 12.500 Euro Geldstrafe zahlen.

8000 Euro fallen wegen „unangemessenen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen