WM 2018 in Russland : FIFA erhöht Preisgelder für WM-Teilnehmer auf Rekordniveau

Die FIFA hat die Preisgelder für die WM-Teilnehmer erhöht.
Foto:
1 von 1
Die FIFA hat die Preisgelder für die WM-Teilnehmer erhöht.

Die WM-Teilnehmer können 2018 in Russland mit Rekordprämien von der FIFA rechnen.

shz.de von
27. Oktober 2017, 16:13 Uhr

Der Fußball-Weltverband will rund 344 Millionen Euro (400 Millionen Dollar) an Preisgeldern zahlen, zwölf Prozent mehr als vier Jahre zuvor in Brasilien. «Das ist ein positives Zeichen für die finanzielle Gesundheit der FIFA», sagte Präsident Gianni Infantino beim Treffen des FIFA-Rats im indischen Kolkata.

Mitteilung der FIFA (englisch)

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert