Fußball : Valencia verliert gegen Swansea - Salzburg souverän

Jonatan Soriano Casas macht gegen Elfsberg das 2:0 vom Elfmeterpunkt.
Jonatan Soriano Casas macht gegen Elfsberg das 2:0 vom Elfmeterpunkt.

Der FC Valencia ist mit einer überraschend deutlichen Heimniederlage gegen Swansea City in die Gruppenphase der Europa League gestartet.

shz.de von
19. September 2013, 21:11 Uhr

Ohne den deutschen Ersatztorhüter Gerhard Tremmel setzten sich die Waliser in der Gruppe A mit 3:0 (1:0) beim Vorjahresfünften der spanischen Primera Division durch. Bei Valencia sah Adil Rami wegen groben Foulspiels in der zehnten Minute die Rote Karte.

Auch PSV Eindhoven erwischte vor heimischem Publikum einen missglückten Auftakt und unterlag dem bulgarischen Meister Ludogorets Razgrad in der Gruppe B mit 0:2 (0:0). Stattdessen gab sich Red Bull Salzburg in seiner ersten Partie der Hauptrunde keine Blöße. Der österreichische Vizemeister gewann in der Gruppe C durch die Treffer von Alan (36. Minute) und des starken Kapitäns Jonatan Soriano (44./Foulelfmeter/69./79.) gegen IF Elfsborg mit 4:0 (2:0).

Ohne den verletzten deutschen Nationalstürmer Mario Gomez bezwang der AC Florenz in der Gruppe E den portugiesischen Vertreter FC Pacos Ferreira souverän mit 3:0 (1:0).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen