Fußball : Eintracht Frankfurt muss 25 000 Euro Geldstrafe zahlen

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt ist vom europäischen Verband UEFA zu einer Geldstrafe von 25 000 Euro verurteilt worden. Die Fans des Vereins hatten vor dem Europa-League-Spiel bei APOEL Nikosia am 3. Oktober zahlreiche bengalische Feuer im Stadion entzündet.

shz.de von
22. Oktober 2013, 15:31 Uhr

Die Eintracht wird aber möglicherweise Berufung gegen diese Entscheidung der UEFA-Kontroll- und Disziplinarkammer einlegen. Wie der Club am Dienstag mitteilte, sei die Urteilsbegründung angefordert worden. Nach deren Auswertung soll über ein mögliches weiteres Vorgehen entschieden werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen