Fußball : England dabei - Ukraine in den Playoffs

Wayne Rooney erlöst England mit einem wuchtigen Kopfballtor.
Wayne Rooney erlöst England mit einem wuchtigen Kopfballtor.

Englands Fußballer haben sich zum 14. Mal für eine WM-Endrunde qualifiziert. Im Fernduell der Europagruppe H mit der Ukraine gewannen die Engländer in London gegen Polen 2:0 (1:0).

shz.de von
15. Oktober 2013, 23:14 Uhr

Die Ukrainer taten beim 8:0 (3:0)-Kantersieg gegen Gastgeber San Marino zwar alles, um den Weltmeister von 1966 noch von Platz eins zu verdrängen. Doch England (22 Punkte) behielt die Top-Position vor den Osteuropäern (21).

Superstar Wayne Rooney brachte das englische Team von Trainer Roy Hodgson in der 42. Minute per Kopf in Führung. Dem Dortmunder Bundesligaspieler Robert Lewandowski bot sich in der 62. Minute die große Chance zum Ausgleich für Polen, als die englische Abseitsfalle nicht zuschnappte, aber Keeper Joe Hart konnte in höchster Not klären. Kapitän Steven Gerrard machte zwei Minuten vor dem Ende alles klar.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen