Sein Traum wurde Wirklichkeit : Einarmiger Fußballer feiert Profi-Debüt in Kolumbien

<p>Nur einen Arm, aber die Kraft von zwei Herzen: Santiago Arroyave feierte vergangene Woche sein Profi-Debüt. Foto: Instagram/santiago.arroyave</p>

Nur einen Arm, aber die Kraft von zwei Herzen: Santiago Arroyave feierte vergangene Woche sein Profi-Debüt. Foto: Instagram/santiago.arroyave

Der 18-Jährige Santiago Arroyave wurde mit nur einem Arm geboren - dafür aber mit einem unbändigen Willen.

shz.de von
09. Mai 2018, 19:23 Uhr

Es ist eine Szene, die in die Geschichte eingeht: Der Trainer des kolumbianischen Erstligisten Leones (Primera A) winkt fünf Minuten vor dem Abpfiff des Pokalspiels gegen den unterklassigen Gegner Deportivo Pereira vergangene Woche in Richtung Ersatzbank. Er will beim Stand von 0:1 noch einmal wechseln und signalisiert dem 18-jährigen Santiago Arroyave, dass er sich bereit machen soll. Unter tosendem Applaus der Zuschauer begibt sich die Nummer 17 daraufhin zur Seitenlinie, um zum ersten Mal Profi-Luft zu schnuppern.

Was daran so besonders sein soll? Der junge Mann wurde mit nur einem Arm geboren und kämpft seither gegen diese körperliche Benachteiligung an. Denn den Traum Fußballprofi zu werden, hegte er schon seit dem sechsten Lebensjahr. Er selbst sah in seiner Behinderung nie einen Grund, weshalb dieser Traum nicht auch in Erfüllung gehen sollte. Schließlich spiele man Fußball ja nicht mit den Armen, sondern den Beinen, wie er über seinen Instagram-Kanal mitteilte.

Knapp 100.000 Follower auf Instagram

Auf dem sozialen Netzwerk ist der Jungprofi ohnehin längst ein Star – knapp 100.000 Menschen folgen ihm bereits auf Instagram, wo er täglich lustige Videos über sich und sein Leben postet. Auch wenn es mit der Aufholjagd bei seinem Profidebüt nicht mehr klappte, feierten die Fans den Debütanten sowie die gesamte Mannschaft nach dem Spiel frenetisch.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen