zur Navigation springen

Fußball : Zweite Niederlage in Serie: Kiel unterliegt Erfurt 1:2

vom

Holstein Kiel hat in der 3. Fußball-Liga seine zweite Niederlage nacheinander kassiert. Trotz Heimvorteils verloren die Norddeutschen gegen den FC Rot-Weiß Erfurt mit 1:2 (0:2). Vor 5332 Zuschauern trafen Aykut Öztürk (6.) und Simon Brandstetter (9.) für die Thüringer.

shz.de von
erstellt am 07.Sep.2013 | 16:32 Uhr

Kiel kam durch Marc Heider (83.) lediglich zum Anschlusstreffer, mehr gelang den Gastgebern nicht mehr. Trotzdem bleibt der Aufsteiger auf dem dritten Tabellenplatz. Erfurt kletterte dank des zweiten Sieges hintereinander auf den vierten Rang.

In dem hochdramatischen und phasenweise gutklassigen Spiel zeigten beide Kontrahenten viel Leidenschaft. Der Erfurter Sieg war am Ende glücklich, weil Holstein ein deutliches Chancenplus hatte. Doch FC-Keeper Philipp Klewin avancierte mit einer Vielzahl von Paraden zum Matchwinner. Öztürk traf unhaltbar mit einem 22-Meter-Volleyschuss, Brandstetter gut freigespielt aus Nahdistanz. Ab der 64. Minute musste Erfurt zu Zehnt spielen, da Verteidiger Jens Möckel wegen einer Notbremse die Rote Karte sah. Die zahlenmäßige Überzahl nutzte Kiel zum 1:2, der Ausgleichstreffer fiel aber nicht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen