zur Navigation springen

Fußball : VfB Stuttgart II besiegt Burghausen mit 4:0

vom

Der VfB Stuttgart II hat in der 3. Fußball-Liga seinen vierten Saisonsieg gefeiert. Das Team von Trainer Jürgen Kramny setzte sich vor heimischer Kulisse gegen Wacker Burghausen souverän mit 4:0 (0:0) durch.

Vor 615 Zuschauern im Gazi-Stadion auf der Waldau sorgten Rani Khedira (46.), Marco Grüttner (58./86.) und Pascal Breier (79.) für den bisher höchsten Saisonerfolg der Schwaben. Sie sind mit einem Punkt Rückstand auf den Dritten Holstein Kiel Tabellen-Siebter. Burghausen, das unter der Woche Trainer Georgi Donkow beurlaubte, bleibt nach der siebten Saisonniederlage hingegen Tabellenletzter.

In der ersten Halbzeit zeigten beide Teams eine schwache Leistung. Doch nach der Pause überrannten die Hausherren Burghausen förmlich und kamen durch Rani Khedira, jüngerer Bruder des deutschen Nationalspielers Sami Khedira, zur Führung. Beim Gast um Interimscoach Christian Wimmer fehlte komplett die Struktur, die Leistung war desolat. So konnten die Schwaben problemlos ihr Spiel aufziehen und nach und nach bis auf 4:0 erhöhen.

zur Startseite

von
erstellt am 08.Sep.2013 | 16:48 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen