zur Navigation springen

Fußball : Unterhaching holt sich verdienten Punkt bei RB Leipzig

vom

Aufsteiger RasenBallsport Leipzig bleibt in der 3. Fußball-Liga zu Hause ungeschlagen. Am Samstag trennte sich Leipzig gegen die SpVgg Unterhaching allerdings nur mit 2:2 (1:1).

shz.de von
erstellt am 28.Sep.2013 | 16:49 Uhr

Dominik Kaiser (32.) und Carsten Kammlott (75.) brachten die Mannschaft von Trainer Alexander Zorniger zweimal in Führung. Fabian Götze (34.) und Marius Duhnke (84.) glichen für Unterhaching jeweils aus. 13894 Zuschauer sahen eine ausgeglichene Partie, in der sich Unterhaching den Punktgewinn redlich verdiente.

Nach einer temporeichen Anfangsphase mit Chancen auf beiden Seiten verflachte die Partie Mitte der ersten Halbzeit. RB Leipzig hatte mehr Spielanteile, doch Unterhaching blieb nach Ballgewinnen stets gefährlich. Nach einem schnellen Abwurf von Fabio Coltorti spielte Leipzig einen guten Angriff aus, den Kaiser von der Strafraumgrenze überlegt abschloss. Doch bereits im Gegenzug glich Götze mit einem sehenswerten Halbvolley aus. Bis zur Pause hatte Leipzig dann die besseren Torgelegenheiten, die beste vergab Torjäger Daniel Frahn (41.) freistehend.

Nach der Halbzeitpause wurde Unterhaching stärker, doch nach einer Ecke wurde die Mannschaft von Trainer Claus Schromm ausgekontert. Der eingewechselte Kammlott traf nach überlegter Vorarbeit von Kaiser. Doch Unterhaching spielte weiter mutig nach vorn und belohnte sich mit dem erneuten Ausgleich durch den ebenfalls eingewechselten Duhnke.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen