Fußball : Unterhaching dreht Spiel gegen Erfurt

Die SpVgg Unterhaching hat nach einem frühen Rückstand ihr Heimspiel noch gedreht. Vor 1450 Zuschauer besiegten die Hausherren am 12. Spieltag der 3. Fußball-Liga den FC Rot-Weiß Erfurt mit 2:1 (1:1).

shz.de von
05. Oktober 2013, 16:49 Uhr

Dabei gehörte die Anfangsphase den Gästen aus Thüringen, die nach sechs Minuten durch Rafel Czichos in Führung gingen. Danach wurden die Gastgeber aber stärker und glichen durch Janik Haberer (33.) aus. Den zweiten Saison-Heimsieg machte Andreas Voglsammer (71.) perfekt. Sechs Minuten später vergab Mario Erb noch einen Foulelfmeter. Die SpVgg sprang auf den siebten Platz, Erfurt fiel auf den sechsten Rang zurück.

Während die SpVgg Unterhaching ihre schwache Heimbilanz mit dem Sieg etwas aufbessern konnte, bleiben die Erfurter auswärts weiter schwach. Von den bisher 20 erreichten Punkten holten sie nur sieben Zähler auf fremden Plätzen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen