zur Navigation springen

Fußball : Stuttgarts Zweite feiert drei Punkte gegen Erfurt

vom

Der VfB Stuttgart II hat am 10. Spieltag der 3. Fußball-Liga einen 2:1 (1:0)-Sieg gegen Rot-Weiß Erfurt gefeiert. Vor 720 Zuschauern legten die Gastgeber rasant los und gingen durch Marco Grüttner (6.) früh in Führung. Danach passierte aber nicht mehr viel.

shz.de von
erstellt am 21.Sep.2013 | 16:28 Uhr

Der Ball wurde meist im Mittelfeld hin und her gespielt. Erst kurz vor Schluss sorgte Manuel Janzer (81.) für die vorzeitige Entscheidung. Das Tor der Gäste durch Jonas Nietfeld (93.) war am Ende nur noch Ergebniskorrektur. Die Schwaben schafften mit 16 Punkten den Sprung auf den sechsten Tabellenrang. Einen Zähler davor rangieren die Thüringer.

Insgesamt war es ein eher mäßiges Drittligaspiel. Die Hausherren waren nach der frühen Führung auf Ergebnishalten eingestellt, überzeugten aber mit ihrer konsequenten Spielweise. Der Erfurter Treffer fiel nach einer Ecke in der Nachspielzeit und war nicht mehr spielentscheidend. Für die Thüringer war es die erste Niederlage nach zuvor drei Siegen in Serie.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen