zur Navigation springen

Fußball : Preußen Münster stellt Trainer Dotchev frei

vom

Fußball-Drittligist Preußen Münster trennt sich von Trainer Pavel Dotchev. Der 47-Jährige wurde einen Tag nach der 1:3-Heimniederlage gegen den VfB Stuttgart II freigestellt. Das gab der Verein bekannt.

Preußen-Präsident Marco de Angelis und Sportvorstand Carsten Gockel teilten dem Deutsch-Bulgaren Dotchev die Entscheidung in einem persönlichen Gespräch am Donnerstagmorgen mit.

Dotchev hatte das Traineramt bei den Preußen im Januar 2012 übernommen und die Mannschaft in die Drittliga-Spitzengruppe geführt. In der aktuellen Spielzeit gewann die Mannschaft nur eine von sieben Begegnungen und belegt in der Tabelle lediglich den 16. Platz. Das 1:3 gegen den VfB war die zweite Heimniederlage nacheinander. Nach Preußen-Angaben wird vorläufig Sportvorstand und Geschäftsführer Gockel das Training der Mannschaft leiten.

Vereinsmitteilung

zur Startseite

von
erstellt am 05.Sep.2013 | 11:08 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen