zur Navigation springen

Fußball : Leipzig gewinnt Spitzenspiel - Wacker bleibt Letzter

vom

RasenBallsport Leipzig hat das Spitzenspiel am 12. Spieltag der 3. Fußball-Liga für sich entschieden. Die Leipziger fügten dem aktuellen Tabellenführer 1. FC Heidenheim vor der Rekordkulisse von 10200 Zuschauern mit einem 2:0 (0:0)-Sieg die erste Heimniederlage in dieser Saison zu.

shz.de von
erstellt am 05.Okt.2013 | 16:15 Uhr

Leipzig ist nun als neuer Tabellendritter ärgster Verfolger hinter dem SV Darmstadt, der mit einem 1:0 (1:0) gegen die Stuttgarter Kickers auf den zweiten Platz kletterte.

Auch für den VfL Osnabrück ging es nach einem 1:0 (0:0) gegen SV Wehen Wiesbaden und mit dem vierten Rang in der Tabelle wieder bergauf. Dagegen verlor Rot-Weiß Erfurt mit einem 1:2 (1:1) bei der SpVgg Unterhaching wichtige Punkte und fiel auf Platz sechs zurück.

Das Duell der Drittliga-Aufsteiger gewann die SV Elversberg gegen den MSV Duisburg mit 1:0 (0:0). Einen rabenschwarzen Tag erwischte der Hallesche FC: Nach zuletzt drei Spielen ohne Punktverlust verloren die Rot-Weißen bei Borussia Dortmund II mit 0:4 (0:1).

Während es an der Tabellenspitze immer enger wird, verlieren die Mannschaften am Tabellenende weiter an Boden. Jahn Regensburg und der SV Wacker Burghausen trennten sich 1:1 (0:0). Damit bleibt Wacker weiter das Schlusslicht in der 3. Liga.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen